Dr. Peter Schmitz

Kompetenzen

von Dr. Peter Schmitz

Telekommunikationsrecht
Datenschutzrecht
• Telemedienrecht
IT-Recht
Vertragsgestaltung
• Zivilprozesse

Werdegang

• Studium der Rechtswissenschaften in Saarbrücken und Heidelberg
• Assistent am Lehrstuhl für Bürgerliches Recht und Internationales Privatrecht an der Universität in Genf
• Promotion
• Rechtsanwalt in Mainz
• Seit 1998 bei JUCONOMY Rechtsanwälte, seit 2001 als Partner
• Lehrbeauftragter an der Universität Münster.

Veröffentlichungen

 Allgemeines Wirtschaftsrecht

• „Elektronische Willenserklärungen“ und „Handelsvertreterverträge“, in: Schuster, Telemedia-Vertragsrecht, München 2001 , C.H. Beck-Verlag

• „Fernabsatzgesetz: Neuer Rechtsrahmen für E-Commerce“ (zusammen mit Piepenbrock), K&R 2000, 378.

• „Einführung in das Bürgerliche Recht“, (zusammen mit Reich bis einschl. 3. A.), 3. A., Wiesbaden, 2000.

• „Globalbürgschaften in der Klauselkontrolle und das Verbot der geltungserhaltenden Reduktion“ (zusammen mit Reich), NJW 1995, 2533.

Datenschutzrecht

• Abrechnung von tk-gestützten Diensten nach § 97 TKG, CR 2012, 577 ff.

• Der Vertragspartner ohne Daten. Datenweitergabe an die Erbringer von telekommunikationsgestützten Diensten, Zeitschrift für Datenschutz (ZD) 2012, 8

• Telefonanlagenfunktionen „im Netz“ des TK-Providers – Vertragsgestaltung unter einer datenschutzrechtlichen Gemengelage nach TKG, TMG und BDSG, Zeitschrift für Datenschutz (ZD) 2011, 104

• „Einsatz von RFID nach dem BDSG“ (zusammen mit Eckhardt), CR 2007, 171.

• „AGB-Einwilligung in Werbung“, CR 2006, 533

• Anmerkung zu BVerfG, Beschl. v. 04.04.2006 – 1 BvR 518/02), CR 2006, 603

• „Datenschutz“, in Spindler/Wiebe (Hrsg.), „Internet-Auktionen und Elektronische Marktplätze“, 2. Auflage, Verlag Dr. Otto Schmidt, Köln 2005

• „Datenschutz im Internet“, in: Hoeren/Sieber: Handbuch zum Multimediarecht (Kommentierung ab 1. Ergänzungslieferung Herbst 2000; Ergänzungslieferung 24; Dez. 2009)

• „Datenschutz in der Informationsgesellschaft – gelten die Grundrechte, das Volkszählungsurteil und die Datenschutzgesetze noch?“ , Editorial MMR 2/2003

• Anmerkung zu „RegPräs Darmstadt: Speicherung von IP-Adressen durch Access-Provider“, MMR 2003, 214 ff.

• „Datenschutzgerechte Gestaltung von AGB für Telemediadienste“, DuD 2001, 395 ff.

• „Datenschutzrecht“, in: Schuster, Telemedia-Vertragsrecht, München 2001 , C.H. Beck-Verlag

• TDDSG, München 2000, C.H. Beck-Verlag

Internet- und Multimediarecht

• Kommentierung §§ 1 – 2 TMG, in: Spindler/Schuster, Recht der elektronischen Medien, München 2008.

• Übersicht über die Neuregelung des TMG und des RStV, K&R 2007, 135 ff

• Inhalteverantwortung- und Störerverantwortlichkeit bei Telekommunikations- und Telemediendiensten, CR 2005, 394 ff

• „TDG, TDDSG, SigG“ (zusammen mit Spindler und Geis), München 2004.

Postrecht

• Entgeltregulierung als Voraussetzung für Wettbewerb auf den Postmärkten, K&R, 2002, 516 ff.

Telekommunikationsrecht

• Any-to-Any-Kommunikation – Garantiepflicht der Regulierungsbehörde, CR 10/2010, S. 580 (zusammen mit Schütze)

• „Vertragsverhältnisse und Fakturierung bei Mehrwertdiensten nach dem BGB im Online- und Offline-Billing“ (zusammen mit Eckhardt), CR 2007, 560 ff.

• Vertragsverhältnisse und CRM bei Mehrwertdiensten, CR 2006, 323

• Rückforderung von Mehrwertdiensteentgelten gegen inkassierende VNB, CR 2006, 170 ff

• Inhalt und Gestaltung von Telekommunikationsverträgen, MMR 2001, 150 ff.

• Anmerkung zu OLG Hamburg Urteil v. 23.3.2000, MMR 2000, 639 ff.

Dr. Peter Schmitz

Dr. Peter Schmitz

JUCONOMY Rechtsanwälte

Mörsenbroicher Weg 200

40470 Düsseldorf

Tel.: +49-(0)211-90 99 16-62

Fax: +49(0)211-90 99 16-99

schmitz[at]juconomy.de