Dr. Jens Schulze zur Wiesche

Kompetenzen

von Dr. Jens Schulze zur Wiesche

Wettbewerbsrecht
Kartellrecht
Telekommunikationsrecht
Medienrecht
Vertriebsrecht
• Gewerblicher Rechtsschutz und Urheberrecht
• Zivilprozesse

Werdegang

• Studium der Rechtswissenschaften in Würzburg und Göttingen
• Referandariat in Berlin und Speyer
• Promotion an der Humboldt-Universität zu Berlin im Kartell- und Wettbewerbsrecht
• Rechtsanwalt bei Freshfields Bruckhaus Deringer
• Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz
• Lehrauftrag an der Universität Düsseldorf
• Mitglied des Vorprüfungsausschusses gewerblicher Rechtsschutz der Rechtsanwaltskammer Düsseldorf
• Seit 2003 bei JUCONOMY Rechtsanwälte, seit 2006 als Partner

Veröffentlichungen

 Wettbewerbsrecht

• Kommentierung der §§ 1 – 11 UWG, in Spindler/Schuster, Recht der elektronischen Medien, 1. Aufl., München 2008

• Anmerkung zu BGH, Urteil vom 5.2.2007 – I ZR 119/06 („Änderung der Voreinstellung II“), MMR 2010, 248 ff.

• Anmerkung zu BGH, Urteile vom 17.7.2008 – I ZR 75/06 und I ZR 197/05 – „Faxanfrage im Autohandel“ und „FC Troschenreuth“, MMR 2008, 664 ff.

• Anmerkung zu BGH, Urteil vom 29.03.2007 – I ZR 164/04 („Änderung der Voreinstellung“), MMR 2007, 707 ff.

• Die neuen Zulässigkeitsgrenzen für Direktmarketing – Ein kritischer Überblick über das Zusammenspiel des neuen UWG und TKG, in: CR 2004, S. 742 ff.

• Anmerkung zu BGH, Urteil vom 24.10.2002 – I ZR 100/00 – Sparvorwahl, MMR 2003, S. 259 f.

Kartellrecht

• Selektiver Vertrieb und Internet, K&R 2010, S. 541 ff.

• Anmerkung zu OLG Düsseldorf, Urteil vom 23.12.2003 – VI U (Kart) 22/02, MMR 2004, 249 f.

• Lückenhafte Selektivvertriebssysteme im deutschen und europäischen Kartell- und Wettbewerbsrecht, Diss., Berlin, 2000

Internet- und Multimediarecht

• Anmerkung zu LG Hamburg, Urt. v. 11.3.2009 – 308 O 75/09 – Urheberrechtliche Speicherpflicht des Access-Providers auf Zuruf, MMR 2009, Seite 574 f.

• Entwicklung des Internet-, Multimedia- und Telekommunikationsrecht 2005, MMR-Beilage 5/2006 (gemeinsam mit Schuster et al.)

• Entwicklung des Internet- und Multimediarechts im Jahre 2004, MMR-Beilage 5/2004 (gemeinsam mit Schuster et al.)

• Entwicklung des Internet- und Multimediarechts im Jahre 2003, MMR-Beilage 4/2004 (gemeinsam mit Schuster et al.)

• Entwicklung des Internet- und Multimedia-Rechts im Jahre 2002, MMR-Beilage 5/2003 (gemeinsam mit Schuster et al.)

Telekommunikationsrecht

• Vorrang des DigiNetzG vor dem GWB, Anmerkung zu LG Mannheim, Beschluss vom 02.06.2017 (7 O 97/17), MMR 2017, 636 (gemeinsam mit Geppert)

• Wer darf ins Haus? Zulässigkeitsgrenzenexklusiver Gestattungsverträge zwischen kartellrechtlicher Bewertung und neuen Regelungen für Next Generation Access (NGA), MMR 6/2010, 388 ff.

• Anmerkung zur „Oberhammer“-Entscheidung des BGH vom 30.03.2004 (KZR 1/03), CR 2004, 664 (gemeinsam mit Schütze)

• Änderungen des Rechtswegs im Rahmen der TKG-Novelle, MMR-Beilage 12/2003 (gemeinsam mit Kind et al.)

Energierecht

• Entgeltregulierung im Energiesektor mittels Yardstick-Competition, in: Zeitschrift für Energiewirtschaft, Nr. 2/2005, S. 115 ff. (gemeinsam mit Ruhle et al.)

• Eckpfeiler der Regulierung von Nutzungsentgelten – Ein kritischer Blick auf den status quo, in: Energiewirtschaftliche Tagesfragen (et) 2004, S. 708 ff.

Dr. Jens Schulze zur Wiesche

Dr. Jens Schulze zur Wiesche

Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz

JUCONOMY Rechtsanwälte

Mörsenbroicher Weg 200

40470 Düsseldorf

Tel.: +49-(0)211-90 99 16-64

Fax: +49(0)211-90 99 16-99

szw[at]juconomy.de